Neues Weiterbildungsprogramm
„Quereinstieg für den Grünen Verkauf“
im Blumengroßmarkt Nordbayern

Fachkräfte finden und binden ist derzeit in fast allen Branchen ein Problem. Zunehmend ist auch die Grüne Branche betroffen. Vielerorts fehlt es an Unternehmensnachfolge und qualifizierten Mitarbeiter*innen. Doch anstatt über den Fachkräftemangel zu klagen und auf staatliche Förderprogramme vom Europäischen Sozialfond zu warten, ergreift Andreas Zitzmann gemeinsam mit der GR Akademie im Blumengroßmarkt Nord in Rednitzhembach die Initiative und tut was!

Im Oktober 2022 startet im Rahmen der GR Akademie die praxis-relevante Schulungsreihe „Quereinstieg für den Grünen Verkauf“. Zu den Zielgruppen gehören diejenigen, die als Quereinsteiger*innen mit Schwerpunkt Verkauf in der Grünen Branche starten wollen oder bereits tätig sind.

Veranstaltungsorte sind die Seminarräume der GR Akademie im Blumengroßmarkt Nordbayern, die Gärtnerei Schwarz in Schwabach und die Gärtnerei Haberler in Neumarkt, Oberpfalz.

Kompetenzen branchenspezifisch stärken und erweitern

Wer mehr kann und weiß, übernimmt erfahrungsgemäß gern mehr Verantwortung und neue Aufgaben im Betrieb. Die Fortbildungsreihe „Quereinstieg für den Grünen Verkauf“ unterstützt den Onboarding-Prozess neuer, branchenfremder Mitarbeiter*innen und fördert den Auf- und Ausbau von Fachkompetenz. Gleichzeitig bietet das Schulungskonzept für Betriebe die Möglichkeit, diese als Marketinginstrument zu nutzen, um Quereinsteiger*innen für die Grüne Branche zu gewinnen.

Lernen für die Berufspraxis: 10 Themen in 5 Modulen

Die Schulung besteht aus fünf Themenbereichen, die ab Oktober 2022 an jeweils zwei aufeinanderfolgenden Tagen pro Monat stattfinden.

Den Teilnehmenden wird Fachwissen aus den Bereichen Blumenstrauß, Blumengesteck und Gefäßfüllung, Grünes Verkaufen, Sortimentskunde Zimmerpflanzen, Botanik, gärtnerische Produktion, Warenpräsentation, Pflanzenschutz, Zier- und Nutzgarten vermittelt.

Ziel der einzelnen Lern-Module ist es, dass Teilnehmer*innen anwendbares Wissen zu verschiedenen Sparten im Gartenbau, der Floristik und täglichen Verkaufspraxis erwerben können.

Das sorgt bei Neulingen besonders mit Blick auf Beratungs- und Verkaufsgespräche für Sicherheit und baut Hemmschwellen ab. Zuvor als schwierig empfundene Beratungsgespräche, z. B. zum richtigen Standort, zu Schnittmaßnahmen und viel anderen Fragen, stellen mit entsprechendem Fachwissen keine Hürden mehr dar.

Zugleich fördert neu erworbenes Wissen die Motivation und das kooperative Miteinander im Betrieb. So kann dazu beigetragen werden, für alle Beteiligten Perspektiven zu schaffen und Beschäftigungsverhältnisse zu sichern – sowohl für die Angestellten als auch für das Unternehmen.

Durchgeführt werden die Seminare von erfahrenen Dozent*innen aus der Grünen Branche.

Zur Seminarleitung gehören Anton Liedl (Berufsschullehrer für Gartenbau und Floristik), Beatrix Schaffranka (Floristikmeisterin), Anja Wichers (Dipl.-Ingenieurin Gartenbau FH) und Andreas Zitzmann (Dipl.-Ingenieur Gartenbau FH).

Investition in die betriebliche Zukunft

Die Kosten für die zehn ganztägigen Schulungstage mit rund 80 Unterrichtsstunden betragen pro Person 1.490 € netto. Darin sind alle Unterrichtsmaterialien und Verpflegung enthalten. Die Schulungsreihe wird als Präsenzunterricht unter Einhaltung aktueller Regelungen zur Corona-Lage durchgeführt. Teilnehmen können Interessierte aus allen Bundesländern.

Rufen Sie mich gern für weiter Informationen an:

Zitzmann – Grüne Trainings & Beratung

Andreas Zitzmann
Adolf-Mathes-Weg 51, 80999 München

info@zitzmann-training.de